27.04.2017 Wohnhausbrand - Freiwillige Feuerwehr Mechenhard

Direkt zum Seiteninhalt

27.04.2017             03:24
Wohnhausbrand / Person in Gefahr
 

Einsatzbericht:
Beim Eintreffen stand die Haustüre im Vollbrand und die Flammen schlugen 3-4 m heraus. Bereits während des Aufbaus der Löschwasserversorgung wurde das Treppenhaus mittels HiPress und Handfeuerlöschern grob abgelöscht, um anschließend schnell an den Brandherd zu gelangen. Zeitgleich wurden mehrere Personen mittels Steckleiter von dem Gebäuderückseitig liegendem Balkon aus dem 1. OG gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Trotz der Rückmeldung der geretteten Personen, dass alle Menschen aus dem Haus wären, wurden alle Räume noch einmal mit Hilfe der Wärmebildkamera durchsucht. Die Personensuche der oberen Stockwerke wurde von den Kammeraden aus Erlenbach durchgeführt, so dass wir uns auf Erdgeschoss und UG kümmern konnten. Anschließend wurde die Brandwache bis zur Übergabe des Einsatzortes an die Polizei übernommen.

Einheiten im Einsatz:
FF Mechenhard mit LF8 und MZF
FF Erlenbach mit 5 Fahrzeugen
FF Streit mit 1 Fahrzeug
WF ICO mit DLK
KBM MIL 3/2
Rettungsdienst mit 5 RTW´s und 3 NEF´s
Polizei mit 2 Streifenwagen
Energieversorgung
Bürgermeister




Zurück zum Seiteninhalt